Jahreshauptversammlung des RKZV U 12 Bad Bramstedt


Auf ein erfolgreiches Zuchtjahr 2011 konnte der Rassekaninchenzuchtverein U 12 Bad Bramstedt auf seiner gut besuchten Jahreshauptversammlung zurückblicken.
Der 1. Vorsitzende Georg Marquardt hob in seinem Jahresbericht die Harmonie und das menschliche Miteinander in unserem Verein hervor. Neben den regelmäßigen Monatsversammlungen fand ein Vereinsausflug zum Vogelpark Walsrode, im Sommer ein Grillabend, das Weihnachtskegeln und schließlich die Busfahrt zur Bundeskaninchenschau nach Erfurt statt. Leider gab es zwei Abgänge, somit haben wir derzeit 32 Mitglieder bei den Erwachsenen und drei Jugendliche im Verein. Im Zuchtjahr 2011 wurden 621 Rassekaninchen tätowiert, davon erhielten 43 ein Clubkennzeichen. Unsere Züchter erzielten auf Ausstellungen wieder diverse Erfolge, so wurden zwei Kreismeistertitel, ein Kreisjungtiermeister, zwei Landesmeistertitel und zwei Siegertiere auf der Landesschau gestellt. Hervorzuheben ist aber der Deutsche Meistertitel von Bernd Lücke mit seiner Rasse Deilenaar auf der Bundeskaninchenschau in Erfurt. Er stellte auch den Bundessieger in dieser Rasse. Die Bundessiegerhäsin bei den Zwergrexen dalmatinerfarbig schwarz-weiß zeigte Gisela Marquardt, die auch Züchterin des Jahres wurde und das Beste Vereinstier stellte. Georg Marquardt wurde als Erster Vorsitzender und Jochen Kommnick als Kassierer einstimmig wieder gewählt.