Am 07. Und 08. 01.2017 fand die 65. Landesverbandsschau von Schleswig-Holstein in den Holstenhallen in Neumünster statt. Hervorragend ausgerichtet wurde sie von U52 „Konkordia“ Neumünster mit dem Ausstellungsleiter Willi Sinterhauf und seinem Team.

Der 1. Vorsitzende Michael Lüthje-Dorendorf begrüßte pünktlich um 10.00 Uhr die Ehrengäste, Züchterinnen und Züchter sowie die Besucher.

Es wurden 1016 meist hochwertige Zuchttiere aus etwas über 100 Rassen und Farbenschlägen vorgestellt. Die Ausstellungsleitung konnte sich trotz Eis und Schneeregen über eine hohe Besucherzahl von Kaninchenbegeisterten, auch aus dem benachbarten Dänemark und aus Süddeutschland, freuen. Die Qualität der ausgestellten Tiere wurde von den Preisrichtern als außergewöhnlich gut empfunden, trotz einem recht turbulenten Zucht-Jahr, mit den doch zahlreichen RHD2-Erkrankungen und den damit verbundenen Verlusten.

Die 100 ausgestellten Tiere der Jugendabteilung konnten mit den Tieren der Senioren in jeder Hinsicht mithalten: 18 Landesmeister der insgesamt vergebenen 97 Landesmeister stellte die Jugend mit der Höchstpunktzahl von beachtlichen 387,0 Punkten mit den Thüringern von Kjell Jacobsen, UJ44. Sie stellte auch das Jugend-Siegertier, 0,1,  mit 98,0 Punkten.

Bei den Altzüchtern stellte Günter Mahrt, U139, mit seinen Angora weiß RA mit 389,5 Punkten vor Karin Müller, U8 ,Kleinsilber schwarz, 387,5, Pkt., Punktgleich mit Stefan Marquardt ,U3, mit Farbenzwerge wildfarben die höchsten Landesmeister-Gruppen.